Vita Der Blick hinter die Kulissen

Timo – Momo – Lesniewski erblickte 1990 das Licht der Welt. Schon früh bemerkte Timos Familie seine besondere Leidenschaft. Als fünfjähriger hörte er bereits von seinem Vater den Satz „Du siehst aus wie ein Clown“. 16 Jahre später hat er diese Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht.

Clown 96Im Alter von 10 Jahren baute Timo seinen Garten zu einem Circus um. Die Terrasse wurde zur Bühne, zwischen den Bäumen fungierten die Bettlaken als Vorhang und auf dem Rasen platzierte er die Stuhlreihen. So sammelte er seine ersten Auftrittserfahrungen vor Familie, Freunden und Nachbarn.
Jonglage und Zauberei brachte er sich bereits in frühen Jahren autodidaktisch bei. Doch immer wieder bemerkte er, dass es ihm besonders liegt Leute zum Lachen zu bringen.
Später leitete er AGs an seiner Schule zum Thema Jonglage, Zauberei und Clownerie. Dort plante Timo erste Shows und Aufführungen gemeinsam mit seinen Schülern.
Schnell kam der Stein ins Rollen. Anfangs verblüffte er in Kindergärten die Kinder und Erzieher mit seinen Zaubertricks, kurze Zeit später fand er sich auf den ersten kleinen und großen Bühnen verschiedener Feste wieder.
Die „komische“ Seite ließ ihn nie los. Timo wusste schon immer, dass ein Clown viel mehr ist als das was viele Menschen darin sehen. Grelle Schminke und Karnevalskleidung haben mit der „wahren“ Clownerie nur sehr wenig zu tun.
2008 schlug er den Weg der Sozialpädagogik ein. Da er aus keiner Künstlerfamilie stammt, hatte er nie darüber nachgedacht Künstler zu werden.Monsieur Momo - Timo Lesniewski

Doch das Schicksal nahm seinen Lauf. Durch Zufall fand er den Flyer einer Tanz- und Theaterschule (TuT) in Hannover. Die Aufschrift „Lass deinen Traum wahr werden“ ließ sein Künstlerherz erwachen.
Im August 2011 begann er die staatlich anerkannte Ausbildung zum Darsteller für Clown und Komik. Im September 2013 hat er diese Ausbildung, als einer von wenigen, mit Auszeichnung abgeschlossen.
Er nahm zusätzlichen Unterricht und verfeinerte sein Handwerk u.a. bei Peter Shub, Edouard Neumann (KGB-Clowns), Laura Fernandez und Detlef Winterberg. Noch heute arbeitet er kontinuierlich mit verschiedenen Künstlerkollegen und Regisseuren an seinem Bühnencharakter und seinen Acts.

Im März 2013 entwickelte und präsentierte er mit befreundeten Künstlern aus ganz Deutschland ihr erstes Abendprogramm „ClownS-Winkel“ in Hannover.
Im November 2013 fand zum ersten Mal seine eigene Varieté-Show „Momos Varieté“ vor ausverkauftem Haus in Nienburg an der Weser statt. Nach dem großen Erfolg gab es im November 2014 eine erfolgreiche Fortsetzung.

Seine Shows führten Timo bereits bis nach Polen. Im März 2014 spielte er zum ersten Mal im renommierten GOP Varieté Theater Hannover bei der neunten Hannover Mix Show. Weitere Aufführungen im GOP folgten.
Außerdem ist er Preisträger des Bochumer Kleinkunstpreises 2015. Im September 2017 belegte er im berühmten Roncalli Apollo Varieté den zweiten Platz einer Talentshow. Weitere Referenzen finden Sie hier.

Timo Lesniewski ist seit November 2014 ein Teil der Clinic-Clowns-Hannover e.V.

„Du musst ein Clown sein, keinen Clown spielen!“

Für jede Aufführung öffnet Timo Lesniewski alias Monsieur Momo sein Herz und lässt die Zuschauer hinein. Er führt sein Publikum in die Welt des Lachens und Staunens. Öffnen auch Sie ihre Herzen und lassen Sie sich verzaubern…

lilas135 IMG_3658 Fête-Française-2 1956690_629424217170194_766563136345040745_o

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!